Aktuelles

An dieser Stelle informieren wir über aktuelle Neuigkeiten und über Veranstaltungen, die für Bremer Eltern interessant sein können. Zum Teil werden diese vom ZEB Bremen mitorganisiert.

Elterntag im Berufsinformationszentrum

Der Elterninformationstag im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven, der in diesem Jahr bereits zum 20. Mal durchgeführt wird, bietet Gelegenheit, sich in kurzer Zeit einen Überblick über Berufe und die unterschiedlichen Aspekte der Berufswahl zu verschaffen und kompetent beraten zu lassen.

In Ausbildungs-, Schul- und Hochschulsystemen gibt es große Veränderungen. Eine Vielzahl von dualen Ausbildungsberufen ist neu geschaffen, oder inhaltlich modernisiert worden. Hinzu kommt ein reformiertes Hochschulwesen. Für Familien mit Jugendlichen vor der Berufswahl bedeutet dies, dass viele Fragen vor der Berufswahl beantwortet und die individuell richtigen Entscheidungen getroffen werden müssen. An Ständen und in Kurzvorträgen können sich Eltern allein oder mit ihren Kindern von Beraterinnen und Beratern über alle Fragen der Schul-, Studien- und Berufswahl informieren lassen. 

Info / Programm

Informationsveranstaltungen des ZEB zum Übergang von Klasse 4 nach Klasse 5

Der ZEB veranstaltet Informationsabende für Eltern zum Anwahlverfahren für den Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe I. Ziel dieser Veranstaltungen ist, Ihnen das Procedere rund um das Anwahlverfahren zu erläutern und Ihre Fragen zu beantworten. Nicht alle Schulen nutzen dieses Angebot, daher finden Sie hier eine Terminübersicht über die bisher geplanten Veranstaltungen und Veranstaltungsorte.

Terminübersicht

Neuer Vorstand gewählt

Der Vorstand des ZentralElternBeirat Bremen (ZEB) ist wieder komplett. Der ZEB hat auf seiner letzten Sitzung Veränderungen im Vorstand vorgenommen und ein Mitglied neu gewählt. Neuer Vorstandssprecher des ZEB ist Dr. Martin Stoevesandt. Er tritt die Nachfolge des langjährigen Vorstandssprechers Pierre Hansen an, der nicht wieder für das Amt kandidierte. Martin Stoevesandt, der vorher sieben Jahre der Fachvorstand für den Bereich Grundschulen war, wird als neuer Vorstandssprecher neben dem amtierenden Vorstandssprecher Michael Skibbe die Arbeit des ZEB nach außen vertreten. Pierre Hansen: „Ich freue mich, dass der ZEB aus den eigenen Vorstandsreihen einen engagierten Nachfolger für das Amt gefunden hat, der seine gesammelte Erfahrung und sein Wissen unmittelbar einbringen kann.“

„Ich danke Pierre ganz herzlich für den langjährigen persönlichen Einsatz. Als ZEB-Mitglied und in seiner neuen Funktion als sachkundiger Bürger im Beirat Gröpelingen wird er dem Thema Bildung in Bremen erhalten bleiben“, ergänzt Martin Stoevesandt.

Neu in den Vorstand gewählt wurde Sarah Terborg, die den Platz von Halit Sahin als Fachvorstand für die Klassen 5-10 einnimmt. Halit Sahin hat von Martin Stoevesandt den Fachvorstand Grundschule übernommen. Die weiteren Vorstandsmitglieder im Amt sind Rebekka Pohl, Kassenwart, Klaus Bartels, Fachvorstand Berufliche Schulen und Berufsorientierung, Dr. Kirsten Schwichtenberg, Fachvorstand Gymnasiale Oberstufe (GyO) und Bruno Ehrlich, Fachvorstand Sonderpädagogik.

 

 

Pressemitteilung ZEB Bremen zur Freischaltung der Meldeplattform

Der ZEB lehnt die „Denunziationsplattform“ der AfD strikt ab....

Lesen Sie hier weiter...

PM Meldeportal

Kernforderungen zur Bürgerschaftswahl

Die gut 50.000 Schüler der Stadtgemeinde Bremen und deren Eltern, die der ZEB repräsentiert, sind leidgeprüft. Jahrzehntelange Fehlplanungen und -Einschätzungen der Bedarfe in Bildung durch die Politik führen in Zeiten von steigenden Kinderzahlen zur Manifestierung der roten Laterne.....

weiterlesen.....

Kernforderungen zur Bürgerschaftswahl

 

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Gemeinsame Erklärung vom Bremer Bündnis für Bildung und der Senatorin für Kinder und Bildung

Wir freuen uns, dass das Bremer Bündnis für Bildung und die Senatorin für Kinder und Bildung eine gemeinsame Erklärung zur Behebung des Lehr- und Fachkräftemangels in Schulen der Stadtgemeinde Bremen unterzeichnet haben. 

Gemeinsame Erklärung 

Wege ins Lehramt

Offener Brief zur Diskussion um den W&E Standort am Gymnasium Horn

Sehr geehrte Frau Dr. Bogedan,

sehr geehrte Frau Kelm,

der ZEB Bremen verfolgt die Diskussion um die Errichtung eines W&E Standortes am Gymnasium Horn mit Sorge.

Seit Jahren müssen wir erklären, dass Inklusion nicht die gemeinsame Beschulung von behinderten und nicht behinderten Kindern ist. Inklusion ist viel mehr und greift viel tiefer in unser gesellschaftliches Miteinander ein. Im vorliegenden Fall geht es nun tatsächlich um die Beschulung behinderter Kinder und prompt scheint die ganze Inklusion in Gefahr zu sein.

Offener Brief als PDF zum Download

© 2015 – 2018 ZEB Bremen & Tatjana Blaar | Login